top of page
  • AutorenbildUgolini Vini

Magna Mòra von Ugolini Vini: "Das ist kein Wein für alte Männer"!



i Vini della Valpolicella Magna Mora

In Paraphrase des berühmten Films "No Country for Old Men", der auf dem 2007 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Roman von Cormac McCarthy gründet, stellt Magna Mòra einen Generationensprung in der Art und Weise dar, wie man sich Wein nähert. Er geht über die Formalität der Etiketten hinaus und ist näher an einem jüngeren, instinktiven Publikum, das den Genuss in der Einfachheit und Essenz sucht.

Eine Bewegung von Ideen, die sich wie ein Tsunami durch die neuen Generationen zieht und nach Wahrheit, Nachhaltigkeit und Substanz in allen Produkten sucht. Magna Mòra spricht die jungen Menschen mit einer direkten und unmittelbaren Formensprache an. Es ist eine Nachricht von lässigem Genuss und Eleganz, die von echtem Land spricht.


Die Wiederkehr der Bauern

Mit Magna Mòra kommt der Landmann zurück ins Glas; die Geschichte, die Tradition und die tausendjährige Kultur der Valpolicella-Önologen sind wieder da. Es handelt sich nicht um einen stilistischen Rückschritt, sondern um eine Wiederbelebung der Einzigartigkeit eines ursprünglichen Stils, der diese Gebiete begleitete, als die Technik der Önologie noch wichtig war.

Magna Mòra ist kein Schema, und wäre es ein musikalisches Genre, könnte es der Country-Blues der Gitarre von Bob Dylan sein, der New-Wave-Elektro-Rock der frühen Depeche Mode, die essenziellen Grunge-Akkorde von Nirvana oder, um in der Gegenwart anzukommen, ein wütender Flow von Kendrick Lamar.

Um Magna Mòra zu verstehen, muss man kein professioneller Verkoster sein: Der Schlüssel liegt in dem Wissen und dem desillusionierten Blick, den nur die neue Generation am besten ausdrücken kann. Das ist der Unterschied zu den ikonischen Weinen von Ugolini.


Magna Mòra zum Dump Drinken

Der Trend der Moment, der vor allem in den sozialen Netzwerken der Millennials und der Generation Z herrscht, ist das Dump Drinking. Kurz gesagt könnte man ihn als eine Evolution der "Weniger ist mehr" Mentalität sehen, die seit ein paar Jahren zum Lebensstil des 21. Jahrhunderts gehört. Mittlerweile hat der Hashtag #damplifestyle mehr als 42 Millionen Views auf TikTok.

Magna Mòra nähert sich diesem Trend zu einem aufmerksameren Weinkonsum nicht nur unter quantitativen Aspekten, sondern vor allem mit Blick auf die Alkoholkomponente und den Gesundheitsfaktor. Neben der Gesundheit ist auch das Sparen von Geld ein wichtiger Faktor: Etwa die Hälfte der Personen, die sich mit dem Thema "feuchtes Trinken" beschäftigen, nannten das Sparen von Geld als Hauptgrund.



0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page